Gaststätte eröffnen – Das sollten Sie vor dem Start wissen

 in Uncategorized

Die beste Gaststätte ist die, die Gewinn erwirtschaftet. Das kann alles sein, vom Fast-Food Restaurant an der Autobahnraststätte bis zum 5 Sterne Nobelrestaurant in der Münchner Innenstadt. Es ist die Gaststätte, die das Bedürfnis ihrer potenziellen Gäste gut erfüllt.

 

Was zeichnet eine gute Gaststätte aus?

Wichtiger ist, dass Sie sich darüber im Klaren sind bevor Sie Ihre Gaststätte eröffnen, wer Ihre Kundschaft sein soll. Darauf aufbauend muss der richtige Standort gefunden werden. Da, wo potenzielle Kundschaft, Angebot und Standort zusammentreffen, wird sich eine lukrative Gastronomie aufbauen lassen.

Als zukünftiger Restaurant-Besitzer sollten Sie sich von dem Gedanken lösen, ein Restaurant zu gründen, das unbedingt Ihnen gefallen muss.

Viele Gründer von Unternehmen verlieben sich in ihre Geschäftsidee und erkennen nicht, dass es nicht die Bedürfnisse des Marktes sind, sondern die eigenen Bedürfnisse, die die Gründung beeinflussen.

Ausbleibende Kundschaft und eine rasche Insolvenz sind oft die Folge.

Ein objektiver Businessplan oder die Übernahme einer bereits lukrativen Gaststätte können dieses Problem minimieren.

Was also zeichnet eine gute Gaststätte aus? Es ist diejenige, die die Bedürfnisse Ihrer Gäste perfekt erfüllt.

 

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Wer eine Gaststätte eröffnen möchte, der übernimmt Verantwortung. Er arbeitet nicht auf Anweisung, sondern entscheidet selbstständig über den Kurs seines Restaurants, stellt Personal ein und kümmert sich um die Finanzen.

Dabei sollte man formale und persönliche Voraussetzungen erfüllen und prüfen, inwieweit man diese erfüllen kann.

Formale Voraussetzungen, wenn Sie eine Gaststätte eröffnen möchten

Verschiedene Voraussetzungen müssen geprüft werden, bevor man eine Gaststätte eröffnen kann. Diese können sich von Zeit zu Zeit ändern. Wer auf Nummer sicher gehen will, holt sich einen Rechtsbeistand, der die aktuelle Gesetzeslage kennt.

Typische Voraussetzungen sind ein polizeiliches Führungszeugnis und Nachweise, die die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Personals nachweisen.

Bevor Sie also die ersten Schritte zur Gründung eines neuen Restaurants einleiten, sollten Sie in Erfahrung bringen, was Sie erwartet. Eine Checkliste hilft, dass an alles gedacht wird, bevor es zur Restaurant-Eröffnung kommt.

Auch, ob Sie die Gastronomie als juristische Person oder als natürliche Person führen möchten, hat einen großen Einfluss auf die Voraussetzung vor der Gründung.

Persönliche Voraussetzungen, wenn Sie eine Gaststätte eröffnen möchten

Die größte Herausforderung, wenn Sie eine Gaststätte eröffnen, ist die persönliche Eignung. Selbstständig sein heißt, länger und härter zu arbeiten, als die meisten Arbeitnehmer. Wer selbstständig ist, der muss selbst an alles denken: Versicherungen, Planung, Risiken, etc.

Eine gute Idee ist es, mit Bekannten zu reden, die selbst ein Gewerbe führen, eventuell sogar in der Gastro Branche tätig sind.

Wer nicht selbst ein Unternehmen führt oder jemanden kennt, der dort tätig ist, der sieht meist nur die positiven Dinge:

  • Ich bin mein eigener Chef, niemand sagt mir, was ich zu tun habe.
  • Selbstständige haben viel Geld, sind reich.
  • Ich sage meinem Personal, was sie zu tun haben. Jetzt bin ich Chef.

Aber die Realität sieht oft anders aus.

  • Es ist Aufgabe des Chefs dafür zu sorgen, dass die Arbeit getan wird, auch wenn der Mitarbeiter aufgrund von Krankheit ausfällt.
  • Der Chef muss gerade stehen, wenn dem Restaurant wegen schlechter Kritik und mangelhaftem Essen die Kundschaft wegbricht.
  • Wenn der Chef krank wird, dann muss er oft die Arbeit trotzdem erledigen, da ihn niemand vertritt.

Wer eine Gaststätte eröffnet, glaubt, alles selbst machen zu müssen. Aber eine wichtige Denkweise unterscheidet den erfolgreichen Unternehmer vom erfolglosen: Er kennt seine Stärken und Schwächen. Er konzentriert sich auf seine Stärken und delegiert seine Schwächen an Dienstleister.

Ein Restaurant zu führen ist keine leichte Aufgabe. Aber wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was es bedeutet, dann kann es zu einer sehr erfüllenden Aufgabe werden.

 

Weshalb ein guter Standort für Ihre Gaststätte wichtig ist

Bevor Sie eine Gaststätte eröffnen, sollten Sie sich über den geeigneten Standort Gedanken machen. Der Standort bestimmt maßgeblich, welche Art von Gästen Sie erwarten können und welche Arten von Speisen Sie anbieten werden. Dabei können Sie durchaus von zwei Seiten an die Sache herangehen:

  • Sie können eine Immobilie erwerben und dann, passend zur Lage, eine passende Gaststätte eröffnen
  • Sie haben eine Idee für ein Restaurant und suchen entsprechend die ideale Immobilie dazu aus

Welche Vorgehensweise ist nun die Beste? Eine interessante Vorgehensweise ist es, sich von beiden Seiten anzunähern. Also möglichst verschiedene Kombinationen von Standort und Art des eigenen Restaurants zu erstellen und diese gegen die Möglichkeiten am Markt zu testen.

Bevor Sie eine Gaststätte eröffnen, sollten Sie sich entsprechend viele Fragen stellen:

  • Welche Art von Gästen möchten Sie bewirten in Ihren Räumlichkeiten? Die Art der Gäste wird bestimmen wie die Ausstattung Ihres Lokals aussehen wird, ebenso ob es eine Kneipe mit Schwerpunkt auf Alkoholausschank sein wird oder eher ein kleines Restaurant mit Kaffee und Kuchen.
  • Wie viel Zeit haben Ihre Gäste? Handelt es sich eher um ein Restaurant, welches vornehmlich zur Aufnahme von Nahrung genutzt werden soll, wie zum Beispiel ein Restaurant an einer Autobahn? Dann bietet sich eine möglichst effiziente und platzsparende Aufteilung des Lokals an, um viele Gäste in kurzer Zeit zu bedienen. Oder ist es eher eine Gastronomie, deren Hauptzweck die Begegnung von Menschen ist, um Zeit miteinander zu verbringen? Dann ist der Standort eher dort zu suchen, wo Menschen miteinander in Kontakt kommen, wie etwa in Innenstädten.
  • Kommen die Menschen in Ihr Restaurant oder möchten Sie zu Ihnen kommen? Auch die Mobilität des Restaurants ist eine Entscheidung, die Sie prüfen können, bevor Sie eine Gaststätte eröffnen. Es besteht durchaus die Möglichkeit, den Standort Ihres Lokals flexibel zu halten. Imbissbuden, die zum Beispiel bei Veranstaltungen vor Ort Essen und Getränke anbieten sind immer automatisch dort, wo eine gesteigerte Nachfrage besteht.

Diese Fragen sind nur Beispiele. Wichtig ist, dass Sie sich vor der Eröffnung der Gastronomie möglichst viele Gedanken machen, was den Standort angeht. Abgesehen von der Imbissbude bedeutet die Festlegung des Standorts eine weitreichende Entscheidung mit hoher Kapitalbindung.

 

Warum ein Businessplan den Start in die Gastronomie erleichtert

Wie wir gesehen haben, sollten Sie sich bereits vor der Eröffnung des Restaurants ausreichend Gedanken über Ihre Motivation, Standort und viele weitere Dinge machen.

Ein systematischer Ansatz, das zu dokumentieren, ist der Businessplan. Ein Businessplan hat mehrere Vorteile, wenn Sie eine Gaststätte eröffnen möchten:

  • Sie minimieren das Risiko des Scheiterns nach der Eröffnung des Lokals. Der Grund ist simpel: Je mehr Sie sich Gedanken vor dem Projekt machen, desto weniger Überraschungen können auftreten.
  • Ein Businessplan hilft, Selbstbetrug zu minimieren. Eine Idee zur Eröffnung einer Gastronomie hört sich wunderbar an, solange Sie eine Idee ist. Konkretisiert man diese, dann werden Dinge offenbar, an die man nicht gedacht hatte. Es ist in jedem Fall günstiger, einen Businessplan anzupassen oder die Idee gar fallen zu lassen, als später im laufenden Betrieb kostspielige Veränderungen vorzunehmen.
  • Der Businessplan ist eine exzellente Methode, den Kapitalbedarf des Unternehmens festzuhalten. Suchen Sie Kapitalgeber für Ihr Restaurant oder möchten Ihren Betrieb per Kredit finanzieren, dann ist der Businessplan eine mächtige Dokumentation, um Partner zu überzeugen.

Ein Businessplan ist zwar gesetzlich nicht verpflichtend, aber wer auch nur ernsthaft als Unternehmer ein Gewerbe starten möchte (egal ob es sich um ein Café, eine Kneipe oder eine Bar handelt), der sollte einen Businessplan erstellen und solange daran herum feilen, bis er alle Fragen geklärt und die Herausforderungen aus allen Winkeln beleuchtet hat.

Es ist keine Schande, aufgrund der Business Analyse eine Geschäftsidee wieder fallen zu lassen, weil die Rahmenbedingungen die Gründung eines eigenen Restaurants als unrentabel erscheinen lassen.

 

Weshalb unsere Unternehmensberatung Ihnen weiterhelfen kann

Bei der Zusammenarbeit mit unseren Klienten haben wir im Laufe der Jahre eine Menge Know-How aufgebaut. Dieses Wissen und unsere Erfahrung möchten wir an Sie weitergeben und Ihnen bei der Eröffnung Ihres Restaurants helfen.

Aber auch wenn Sie bereits als Gastronom ein Gewerbe betreiben, können wir Ihnen helfen, die Prozesse in Ihrem Unternehmen zu verbessern.

Dabei legen wir großen Wert darauf, dies nicht durch Personaleinsparungen zu erreichen. Unser Ziel ist die Verbesserung der Prozesse ohne einen einzigen Mitarbeiter freizustellen.

Dies kann in mehreren Schritten erreicht werden.

Optimierung der Produktpalette

Sinnvoll ist es, sowohl wenn Sie eine Gaststätte eröffnen, aber auch danach, in regelmäßigen Abständen zu prüfen, wie sich der Absatz einzelner Produkte entwickelt. Gibt es Speisen, die einen hohen Aufwand an Lagerhaltung und Zubereitung erfordern, aber einen geringen Umsatz mit sich bringen? Gibt es vielleicht die Möglichkeiten, Zutaten über verschiedene Speisen hinweg zu vereinheitlichen?

Eine nüchterne Analyse führt zu Klarheit und spart langfristig Kosten.

Prozessoptimierung

Gerade, wenn Sie eine Gaststätte eröffnen, dann lohnt es sich, viel Zeit in die Optimierung der Prozesse zu investieren. Laufwege, digitale Informationsverarbeitung sind beispielhafte Aspekte, die es zu prüfen gilt. Auch das Outsourcen von Dienstleistungen birgt erhebliches Einsparungspotential.

Personalschulung

Gutes Personal ist unbezahlbar. Durch Schulungen können Sie Ihre Mitarbeiter zu Teilnehmern am Geschäft machen, statt sie als reine Befehlsempfänger zu sehen.

Viele Methoden ändern sich im Laufe der Zeit. Ihre Mitarbeiter nach neuesten Erkenntnissen zu schulen lässt sie effizienter Arbeiten und erhöht die Zufriedenheit.

 

Wir nehmen uns gerne Zeit, Ihre Situation zu analysieren, Maßnahmen zu definieren und diese zusammen mit Ihnen und Ihrem Personal umzusetzen.

Auch danach sehen wir uns in der Pflicht und begleiten Sie gerne im laufenden Betrieb um weitere Maßnahmen durchzuführen oder bereits umgesetzte zu optimieren.

Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns, Ihnen zu helfen. Egal, ob Sie eben erst eine Gaststätte eröffnen möchten oder bereits seit Jahren im Geschäft sind.

 

 

Letzte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This
Buchhaltung Gastronomie - Das solltest Du wissen!Mitarbeiterschulung Gastronomie - Gastronomie Erfolg!